CURE Runners jetzt auch im Burgenland
 

CURE Runners jetzt auch im Burgenland

Nach 60 Schulworkshops in Niederösterreich im Vorjahr kommt unser Finanzkompetenz-Workshop nun auch an Schulen im Burgenland!

In Kooperation mit der AK Burgenland können wir in diesem Jahr Workshops für Schulen anbieten. Somit werden über 500 Schüler_innen lernen, worauf es beim verantwortungsvollen Umgang mit Geld ankommt!

Unser Smartphone-Game CURE Runners, das auch von der OECD als Best Practice vorgestellt wurde, dient als idealer Türöffner, um Jugendlichen den Umgang mit Ressourcen, Schuldenfallen und Sparzielen zu vermitteln.

Anschließend werden im Workshop Elemente aus dem Spiel ins reale Leben transferiert.  Dabei spielen unsere ausgebildeten Trainer_innen mit Jugendlichen Aktivitäten durch, wie „Was kostet das Leben“ oder „Der Geldverleiher“ und erkunden so Einstellungen und Wertigkeiten rund um den Umgang mit Geld. Mit Hilfe von Daumenregeln werden die Infos für die Schüler_innen zu einfachen Handlungsvorschlägen.

Am Ende des Workshops erhalten die Jugendlichen Aufgabenstellungen, um das Erlernte auch in ihrem eigenen Leben umzusetzen. Durch diese „Challenges“ entsteht ein Ansporn, sich auch weiterhin mit dem Thema aus­einander­zu­setzen.

Dieses umfassende Einstiegs­paket in das Thema Finanz­kompetenz kommt bei den Schulen offensichtlich sehr gut an. In der ersten Woche wurden bereits fast die Hälfte der verfügbaren Schulworkshops gebucht.

Einige sind aber noch zu haben, wenn wir also auch an deine Schule kommen sollen, dann schreib uns schnell.